Gamer gegen Corona: Folding@Home für die Forschung gegen das Virus

Gamer gegen Corona: Folding@Home für die Forschung gegen das Virus

Die Forscher-Initiative „Folding@Home“ hat sich dem Kampf gegen das neuartige Coronavirus COVID-19 verschrieben. Wie berichtet, können Gamer ihre Rechenpower dabei zu Forschungszwecken zur Verfügung stellen. Strauchelnde Server und nur noch wenig zu verteilende Aufgaben lassen auf ein überwältigendes Interesse schließen.

monalisa-4893660_1920

Folding@home (oft auch kurz F@H oder FAH) ist ein verteiltes Computerprojekt für die Krankheitsforschung, das die Proteinfaltung und andere Arten von Molekulardynamik simuliert. Statt die Rechenleistung eines einzelnen Rechners zu nutzen, wird dabei eine komplexe Aufgabe in Teilaufgaben aufgeteilt, diese auf mehrere Rechner verteilt und deren Rechenleistungen zur Aufgabenbewältigung genutzt. Das Projekt nutzt im Rahmen des Volunteer-Computing die ungenutzten Verarbeitungsressourcen von Personalcomputern, auf denen die Software installiert ist und die so zur Erforschung von Krankheiten beitragen.

Hilf bei der Forschung

Wenn du die Forschung der Wissenschaft unterstützen möchtest, werde Teil der Community, helfe der Wissenschaft bei der Forschung gegen das CovID-19 und auch bei anderen Projekte wie zum beispiel Alzheimer oder Huntington’s.

Der Download geht schnell und die Installation unter Windows sowie Linux sind denkbar einfach.

Unterstütze mein Team

Ich biete dir die Möglichkeit das Team „media-techport.de“ mit der Teamnummer 239967 zu unterstützen.
Entweder in der Software oben Links auf Configure klicken und Name sowie Teamnummer eingeben oder über das Webinterface auf Change Team klicken und eben dort die Daten eingeben. Man kann sich auch ein Account erstellen und somit seinen Namen schützen. Dafür braucht man einen Passkey, welchen man sich per Mail zuschicken lassen kann. Diesen kannst du HIER beantragen.

Zu den Statistiken gehts hier:

Fazit

Eine Super Sache, wenn man noch Ressourcen frei hat und diese Sinnvoll nutzen will. Ob Dauerhaft oder im Hintergrund, wenn der Rechner läuft oder nicht genutzt wird: Hier kann jeder etwas für die Forschung gegen das COVID-19 tun. Ich mache das schon seit einigen Wochen auf meinem Homeserver Zuhause und ich freue mich, dass ich damit die Forschung ein bisschen unterstützen kann!

Danke fürs Teilen!

Patrick Asmus

Hallo, ich bin Patrick! Baujahr 1989, Gelsenkirchener im Osten Baden-Württembergs und Gründer dieser Seite.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü schließen